Augendiagnose

Augen sind nicht nur die Spiegel der Seele. Sie sind auch die einzige Stelle am Körper, von der aus wir einen direkten Einblick von außen in das Bindegewebe bekommen.

Augendiagnose ist keine Diagnoseform im herkömmlichen Sinn, sie dient vielmehr als „Wegweiser“ in der Diagnostik. Durch die Betrachtung und Deutung von unterschiedlichsten Zeichen im und ums Auge herum können Störfelder und Schwächezonen des  Körper lokalisiert und behandelt  werden. Ebenso lässt sich auch die Konstitution des Patienten einschätzen, wodurch  Zusammenhänge zwischen Symptom und Krankheitsbild klarer erkennbar werden.

Von besonderer Bedeutung ist dies hinsichtlich der Prävention von Krankheiten.